Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Nutzungsbedingungen: 

Haftungsausschluss Inhalte / Nutzung www.annikaglueck.com

Annika Glück stellt die Inhalte dieser Websites mit großer Sorgfalt zusammen und sorgt für deren regelmäßige Aktualisierung. Die Angaben dienen dennoch nur der unverbindlichen allgemeinen Information und ersetzen nicht die eingehende individuelle, persönliche Beratung.
Annika Glück übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf diesen Websites oder den jederzeit störungsfreien Zugang. Die Nutzung der Inhalte der Websites erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers, insbesondere beim Download von durch Annika Glück zur Verfügung gestellten Dateien. Mit der reinen Nutzung dieser Websites kommen keinerlei Vertragsverhältnisse zwischen dem Nutzer und Annika Glück zustande.

 

Haftungsausschluss Produkte / Angebote / Dienstleistungen: 

Alle Produkte, Angebote und Dienstleistungen von Annika Glück verstehen sich im Sinne einer Bewusstseinsarbeit, Selbsterfahrung sowie Persönlichkeitsentwicklung und werden auf eigene Verantwortung hin in Anspruch genommen. Die damit verbundene geistige Haltung unterstützt jedoch jede Form der Therapie.

Die Beratung unterliegt nicht dem Heiler- und Heilpraktikergesetz. Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt. Ebenso wird keine Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeführt. Licht- und Energiearbeit, Coaching und Meditation, sowie die Verwendung von aromatologischem Räucherwerk ersetzen keinen (Fach-)Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen:

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss via Online Shop
4. Bestellvorgang und Vertragsabschluss via E-Mail / Telefon

5. Preise und Zahlungsbedingungen
6. Liefer- und Versandbedingungen, Warenverfügbarkeit
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
9. Haftung / Hauftungsauschluss

10. Widerrufsrecht
11. Datenschutz
12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
13. Alternative Streitbeilegung


1. Geltungsbereich
1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen Annika Glück, Fischbacher Str. 1, 90518 Altdorf bei Nürnberg (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
1.2 Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Montag bis Freitag von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter den Telefonnummern +49 (0)9187 - 9228660 / +49 (0)160 - 97966422. Die Erreichbarkeit ist durch einen Anrufbeantworter gewährleistet. Bei Hinterlassen einer Nachricht (Name, Betreff, Telefonnummer) werden Sie sobald wie möglich zurückgerufen. Sie erreichen uns außerdem per E-Mail unter info@annikaglueck.com.
1.3 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
1.4 Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
2.1 Die Darstellung der Produkte auf den Websites stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
2.2 Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.


3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss via Online Shop
3.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
3.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
3.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,
- indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder
- indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder
- indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.
Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.
3.4 Bei Auswahl einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full. Zahlt der Kunde mittels einer im Online-Bestellvorgang auswählbaren von PayPal angebotenen Zahlungsart, erklärt der Verkäufer schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde den den Bestellvorgang abschließenden Button anklickt.
3.5 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung von dessen Bestellung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) übermittelt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer erfolgt nicht.
3.6 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den den Bestellvorgang abschließenden Button anklickt.
3.7 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
3.8 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

4. Bestellvorgang und Vertragsabschluss via E-Mail / Telefon
4.1 Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte auswählen und diese anschließend via Kontaktformular, E-Mail [info@annikaglueck.com] oder telefonisch unter +49 (0)9187 - 9228660 / +49 (0)160 - 97966422 bestellen.
4.2 Durch den schriftlichen oder mündlichen Bestellvorgang gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der ausgewählten Ware(n) ab.
4.3 Der Verkäufer bestätigt daraufhin dem Kunden, entweder per persönlicher E-Mail oder mündlich per Telefon, die Bestellung. Hierzu wird die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt. Der Kunde kann bei einer Bestellung per E-Mail diese über die Funktion „Drucken“ ausdrucken (Bestellbestätigung). Bei einer telefonischen Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit vom Verkäufer eine schriftliche Bestätigung per Post oder E-Mail zu erhalten. Die Bestellbestätigung muss ausdrücklich vom Kunden an den Verkäufer erteilt werden. Die persönliche Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt an den Kunden versendet, übergeben oder den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail oder einem zweiten Telefonat, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.

5. Preise und Zahlungsbedingungen
5.1 Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, sind Gesamtpreise, bei denen gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer erhoben und folglich auch nicht ausgewiesen wird (Kleinunternehmerstatus).
5.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer als gesonderte Information auf den Produktseiten und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.
5.3 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.
5.4 Die Zahlungsmöglichkeit/en wird/werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.
5.5 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.
5.6 Wird die Ware per E-Mail / Telefon bestellt und ist die Zahlung per Rechnung vereinbart, hat die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.
5.7. Wird die Ware per E-Mail / Telefon bestellt und erfolgt eine Selbstabholung ist eine Barzahlung vor Ort ebenso möglich.

6. Liefer- und Versandbedingungen, Warenverfügbarkeit
6.1 Die Produkte von Annika Glück werden von Hand sorgfältig hergestellt, daher können die Lieferzeiten variieren. Der Verkäufer verpflichtet sich dem Kunden, diesen über den Herstellungsprozess der bestellten Ware regelmäßig zu informieren. 
6.2 Die Lieferung der Ware erfolgt umgehend nach erfolgreicher Beendigung der Herstellung derselben durch den Verkäufer. 
6.3 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer für dieses Produkt benötigte Rohstoffe von Drittanbietern erstehen muss und somit eine längere Wartezeit für den Kunden entsteht, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Kaufvertrag kostenfrei storniert.
6.5 Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen in bestimmte Länder) gesondert per E-Mail oder telefonisch unterrichtet.

6.6 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.
6.7 Die Zustellung von Waren erfolgt in der Regel innerhalb von 1-3 Werktagen bei Lieferungen innerhalb Deutschlands.
6.8 Versand nach Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hinweis: Abweichende Versandkosten. Der Verkäufer informiert umgehend den Kunden über die anfallenden Versandkosten.
6.9 Versand in weitere Länder auf Anfrage. Bei Lieferungen ins Ausland außerhalb der Europäischen Union können Zölle, Steuern und Gebühren anfallen, die im angezeigten Gesamtpreis nicht enthalten sind.
6.10 Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, trägt der Kunde die dem Verkäufer hierdurch entstehenden angemessenen Kosten. Dies gilt im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.
6.11 Eine Selbstabholung vor Ort beim Verkäufer ist jederzeit nach telefonischer oder via E-Mail Terminvereinbarung möglich.


7. Eigentumsvorbehalt 
Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
8.1 Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.
8.2 Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor Vertragsabschluss informiert.
8.3 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.
8.4 Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

9. Haftung
9.1 Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
9.2 Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
9.3 Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.5 Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
9.6 Die Anwendungshinweise, Erklärungen und Informationen zu den Produkten von Annika Glück sind nicht dazu geeignet, den professionellen Rat von entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen (zum Beispiel Ärzte, Psychologen, Anwälte, Finanzexperten etc.). Annika Glück, als Betreiberin,  dieses Online-Handels übernimmt deshalb keine Verantwortung und Haftung für Schäden, die sich beim direkten oder durch den falschen Gebrauch der Produkte, des Räucherwerk zur Verwendung auf dem Räucherstövchen mit Sieb oder Kohle, ergeben.

10. Widerrufsrecht
10.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.
10.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

11. Datenschutz
11.1 Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
11.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer) werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
11.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
11.4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung.

12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
12.1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
12.2. Vertragssprache ist deutsch.

13. Alternative Streitbeilegung
13.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
13.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.



Anmeldungs- und Rahmenvereinbarungen für Dienstleistungen mit Kundeninformationen:

 
1.  Dienstleistungen von Annika Glück
2.
 Kontakt und Information
3. Arbeitszeiten
4. Zahlungsmodalitäten
5. ​Terminvereinbarungen und -absagen Einzelsitzungen
6. Terminvereinbarungen und -absagen Veranstaltungen

7. Pünktlichkeit
8. Für Dein Wohlbefinden
 


1. Dienstleistungen von Annika Glück

1.1 Persönliche Einzelsitzung zur Erstellung eines individuellen Räucherwerks

1.2 Aromatologische Prozessarbeit zur Persönlichkeitsentwicklung und Erstellung eines individuellen Räucherwerks

1.3 Meditationen als Einzelveranstaltungen
1.4 Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung

2. Kontakt und Information 

2.1 Email: info@annikaglueck.com
2.2 Telefon: +49 (0)9187 - 9228660
2.3 Mobil: +49 (0)160 97966422 (Auch whatsapp möglich)

2.4 Postadresse: Fischbacher Straße 1, 90518 Altdorf


3. Arbeitszeiten 

3.1 Flexibel von Montag bis Freitag

3.2 Samstag nach Vereinbarung 

3.3 Sonn- und Feiertage ausschließlich bei Veranstaltungen

3.4 Ø Reaktionsgeschwindigkeit auf telefonische oder E-Mail Anfragen ein bis drei Werktage


4. Zahlungsmodalitäten
4.1 Barzahlung vor Ort und zum vereinbarten Zeitpunkt

4.2 Überweisung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung

4.3 Bankverbindung
      Annika Glück
      Sparkasse Nürnberg
      BIC: SSKNDE77XXX
      IBAN: DE96 7605 0101 0013 1089 23


5. Terminvereinbarungen und -absagen Einzelsitzungen

5.1 Bei Vereinbarung einer Einzelsitzung wird zwischen Annika Glück und dem Kunden ein möglicher Termin gefunden. Dieser Termin ist verbindlich.

5.2 Die Absage oder Verlegung einer Einzelsitzung ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Bitte kontaktiere Annika Glück hierzu per Telefon, Mobil, whatsapp oder E-Mail.

5.3 Bei Absage innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin wird die Sitzung voll umfänglich abgerechnet. Ausnahmen  (höhere Gewalt und echte Notfälle bzw. Unfälle) können nach eigenem Ermessen von Annika Glück unter Umständen gewährt werden.


6. Terminvereinbarungen und -absagen Veranstaltungen

6.1 Eine Anmeldung zu einer angebotenen Veranstaltung ist verbindlich.

6.2 Bei Absage einer angebotenen Veranstaltung gelten unterschiedliche Stornierungsmodalitäten und Stornogebühren. Diese sind bei den jeweiligen Veranstaltungen aufgeführt und für jede/n angemeldete/n Teilnehmer/in verbindlich.


7. Pünktlichkeit

7.1 Der Kunde hat bitte pünktlich zum Termin oder zur Veranstaltung zu erscheinen.

7.2 Es ist sinnvoll die Ankunft so einzurichten, dass der Kunde bei Einzelsitzungen ca. 5 Minuten und bei Veranstaltungen ca. 15 Minuten vor Termin- bzw- Veranstaltungsbeginn ankommt! 

7.3 Annika Glück kann nicht garantieren, wenn der Kunde früher als zum oben genannten Zeitfenster erscheint, die Türe öffnen kann. Es kann sein, dass Annika Glück aus unterschiedlichen Gründen noch nicht zur Verfügung steht. Annika Glück bittet den Kunden daher um Geduld und Verständnis! Vielen Dank!

7.4 Bei Verspätung zu einer Einzelsitzung wird die Sitzung in vollem Umfang angerechnet. Es kann gegebenenfalls sogar sein, dass der Termin ausfallen muss, wenn der Terminplan und dadurch andere Kunden beeinträchtigt werden!

7.5 Bei Verspätung zu einer Veranstaltung wird die Veranstaltung in vollem Umfang angerechnet. Bei Veranstaltungen kann eine maximale Wartezeit von 15 Minuten gewährt werden. Bei einer gröberen Verspätung muss der Kunde bei einer Pause während der Veranstaltung hinzukommen. 

7.6 Grundsätzlich wird eine Inkenntnissetzung einer Verspätung erwartet und verlangt.


8. Für Dein Wohlbefinden

8.1 Mitzubringen sind bitte warme, frische Socken.

8.2 Zu verzichten ist auf aufdringliches Parfüm oder ähnliches.

8.3 Empfehlenswert ist bequeme Kleidung an, die den Kunden atmen und ohne Druck sitzen oder liegen lässt.

8.4 Empfehlenswert ist, dass der Kunde vor dem Termin/der Veranstaltung gegessen hat und satt ist.

8.5 Getränke (Wasser, Tee Bio) stellt Annika Glück zwar zur Verfügung, hat der Kunde jedoch das Bedürfnis sein eigenes Getränk mit zu nehmen, solle dieser sich ganz frei fühlen.